Krankengymnastik am Gerät - Medizinische Trainingstherapie

Wenn Sie eine Erkrankung des Bewegungsapparates durchgemacht haben, aber noch Einschränkungen der Beweglichkeit oder der Kraft haben, dann stellt die Krankengymnastik am Gerät (KGG) eine Möglichkeit dar, diese Defizite auszugleichen. Weitere wichtige Aspekte im geräteunterstützen Training liegen auf der Koordination von Bewegungsabläufen und der allgemeinen Ausdauerverbesserung.

Zu Beginn des Trainings wird gemeinsam mit speziell ausgebildeten Therapeuten ein individueller Trainingsplan erstellt, der auf einer persönlichen Funktionsuntersuchung basiert. Die darauf aufbauenden Trainingseinheiten werden von den Therapeuten begleitet und Sie werden zur richtigen Umsetzung der Übungen am Gerät angeleitet.

 

In der KGG kommen nicht nur Großgeräte wie beispielsweise die Beinpresse zum Einsatz, sondern es werden zusätzlich Kleingeräte (Hanteln etc.) verwendet. Sie werden weiterhin zu Übungen angeleitet, die Sie auch als Hausprogramm durchführen können, damit Sie einen langfristigen Trainingserfolg verspüren.

Wir beraten Sie gerne! Fragen Sie einfach bei uns nach.

Desweiteren bieten wir Ihnen gerätegestütztes Training auch auf Privatbasis an. Hier stehen unsere Mitarbeiter für Informationen gern zur Verfügung.

Falls Sie Fragen haben, weitere Informationen wünschen oder einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns gerne jederzeit an.